Der neue Erlebnisguide ist da

Februar 2022 | Die App-Version 1.3.8 bringt zahlreiche Neuerungen und eine deutlich bessere Performance.

Seit dieser Woche ist die neue Version des Erlebnisguides im App- und Google Play Store verfügbar. Mit Version 1.3.8 haben zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen im Erlebnisguide Einzug erhalten. Auf den ersten Blick sticht direkt das neue App-Design ins Auge. Mit dem neuen Design haben wir unsere aktuelle CI der Website auf die App übertragen und damit für einen frischen und stimmigen Look gesorgt.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Neuerungen des Updates im Detail vor.

Datenschutz:

Ein wichtiger Bestandteil der neuen App ist der noch stärkere Fokus auf den Datenschutz. Vor Verwendung des Standorts werden Nutzer eindeutig über die Gründe für die Standortanfrage informiert und können auf die Datenschutzerklärung zugreifen. Zudem werden verschiedene Freigabe-Optionen durch das Betriebssystem vorgeschlagen, die jederzeit in den Einstellungen änderbar sind. So behält der Nutzer stets die volle Kontrolle über seine Freigaben.

Technik:

Technisch wurde die App rundum optimiert. Aufgrund der hohen Anzahl an integrierten POI wurden das Setup angepasst und die Ladezeiten signifikant optimiert. Dies sorgt für eine deutlich bessere Performance gegenüber der Vorgängerversion.

Der neue Erlebnisguide funktioniert nun auch wähernd der Nutzung im Auto (Android Auto, Apple CarPlay) mit ausgeschaltetem Bildschirm. Dieses Feature schont den Akku des Nutzers, da der Bildschirm nicht wie bisher permanent für die Nutzung angeschaltet sein muss. Auch für Fahrer, die das Smartphone als Navigationsgerät nutzen, gibt es eine Neuerung: die App kann nun im Hintergrund ausgeführt werden, d. h. sie muss nicht der aktive Anzeige-Screen sein. So kann der Live-Modus vor der Fahrt aktiviert und anschließend die gewohnte Navigations-App im Vordergrund geladen werden.

Live-Modus:

Der Live-Modus hat eine zusätzliche, ebenfalls vielfach gewünschte Funktion erhalten. Ab sofort ist es möglich, sich direkt aus dem Live-Modus zu dem jeweiligen POI navigieren zu lassen.

Oberhalb des gewohnten Audio-Players, der beim Vorbeifahren an einer Autobahntafel erscheint, wird nun ein Button „Navigiere dorthin“ angezeigt. Ein Klick öffnet das Ziel in der bevorzugten Navigationsapp des Smartphones. Sollte bereits ein aktiver Navigationsvorgang bestehen, kann der POI als Zwischenziel eingefügt werden.

Filter:

Die Filtermöglichkeiten in der Karten- und Listenansicht wurden um einen Regionen-Filter erweitert. Hier können die Einträge nun nach Bundesland oder touristischer Region gefiltert werden. So können sich Reisende z. B. direkt alle verfügbaren POI im Schwarzwald anzeigen lassen oder das gesamte Bundesland Hessen auswählen. Selbstverständlich ist eine Mehrfachauswahl möglich. Über den bekannten Kategorienfilter lässt sich die POI Übersicht noch weiter eingrenzen. Auch die Freitext-Suche wurde optimiert und liefert die gewünschten Sucheinträge jetzt deutlich schneller aus.

Insgesamt sorgen die Neuerungen für eine deutlich bessere User-Experience. Wenn Ihnen der neue MAQNIFY Erlebnisguide gefällt, freuen wir uns über eine positive Bewertung im App- und Google Play Store.

Für Kritik oder Verbesserungsvorschläge stehen wir gerne direkt persönlich unter app@erlebnis-guide.info zur Verfügung. Wir freuen uns von Ihnen zu hören und wünschen allzeit eine gute und erlebnisreiche Fahrt!